Über mich

Ich heiße Christin Ohlsen, wohne im schönen Flensburg und gebe seit über fünf Jahren Tanzkurse. Erste Erfahrungen als Übungsleiterin sammelte ich beim TSV Schleswig. Dort unterrichtete ich zwei Jahre lang Kreativen Kindertanz und gründete die Tanzgruppe für Menschen mit Handicap "AkzepTanz!", die nun schon 5-jähriges Bestehen feierte. 2019 schloss ich die Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin am BBZ Schleswig, 2020 die Ausbildung zur Tanz-und Bewegunspädagogin in der Gesundheitsakademie Terramedus in Hamburg ab. Schnell merkte ich, dass mein Traum zur Selbstständigkeit größer und größer wurde und entschloss mich noch in der Woche nach der Tanzausbildung, diesen Traum zu verwirklichen.  Seitdem darf ich jede Woche meinen absoluten Traumberuf ausüben und mit vielen wundervollen Menschen tanzen.

Christin Ohlsen

Mittlerweile bin ich Studioleitung und freue mich über mein kleines Team. Ich freue mich weiterhin auf Menschen, die ich vom Tanzen begeistern kann und auf tolle, gemeinsame Momente. 

Auf eine schöne gemeisame Zeit,

Christin Ohlsen

     Berufliche Qualifikationen

 

Ausbildungen:

  • Sport-und Fitnesstrainerin (2022)

  • Tanz-und Bewegungspädagogin (2020)

  • Heilerziehungspflegerin (2019)

  • Sozialpädagogische Assistentin (2016)

 

Fortbildungen:

  • Übungsleiter-C-Lizenz mit Profil Kinder/Jugendliche (2016-2020, verlängert bis 2024)

  • Trauma und Traumafolgestörungen (2022)

  • Kursleitung für Kreativen Kindertanz (2021)

  • Demenz-Partnerin (2021)

  • Gesunde Körperhaltung (2021)

  • Sport mit Demenz (2021)

  • Kinder-Yoga (2021)

  • Bauch-Beine-Po & Body Shape - Instructor (2020)

  • Leichte Sprache im Sport (2020)

  • QEKK-Qualifikation zur Eltern-Kind-Kursleitung (2020)

  • Aktiv im Kinderschutz (2020)

  • Im Rhythmus der Lieder (2020)

  • Gebärdensprache – VHS Anfänger*innenkurs bis Konversationskurs (2018-2020)

  • Rollator-Fit (2018)

  • Inklusion und Sport – Schwerpunkt Menschen mit geistiger Behinderung (2018)

  • Schulung von Special Olympics (Projekt: Gesund durchs Leben und Disziplin „Innere Stärke“) (2018)

  • Gebärdensprache im Sport (2017)

Über TanzGlück

Wieso genau "TanzGlück"? Tanzen bedeutet für mich, meine Persönlichkeit zu entfalten, glücklich zu sein und das Glück zu haben, diesen Sport ausüben zu dürfen. Aber ist dies wirklich für alle Menschen möglich? Teilweise... Teilweise aber auch nicht, denn sehr viele Sporthallen und Räumlichkeit sind nicht barrierefrei und viele Gruppen deutlich geschlechtergetrennt. Das TanzGlück-Konzept ist inklusiv und daher für alle Menschen dieser Welt offen. Die Räumlichkeiten sind also barrierefrei und die Gruppen nicht geschlechtergetrennt. Doch was schränkt die Teilnahme noch ein? Aufgrund, dass Mitarbeitende einer Werkstatt für Menschen mit Handicap vergleichsweise ein geringeres Gehalt bekommen, gibt es eine Ermäßigung von 50% auf die Kursgebühr. Des Weiteren ist mir eine schöne und offene Atmosphäre wichtig, worauf ich bei den Kursen viel Wert lege. Ebenfalls ist mir wichtig, individuell auf die Teilnehmer*innen eingehen zu können, weshalb die Kurse von der Teilnehmer*innenanzahl, besonders in den Kinderkursen, kleingehalten sind. 

Ich wünsche mir die Selbstverständlichkeit, dass alle Menschen die Möglichkeit auf eine Freizeitgestaltung haben. 

 So entstand der Hintergrund zum TanzGlück.

Logo.png